Frauenchor e.V.

Kontakt

Telefon: (03 68 47) 3 25 71

Telefon: (03 68 47) 3 27 10

Vorstand

1. Vorsitzende: Silvia Plew, Mühlstraße 14a

2. Vorsitzende: Carola Schatt, Kleiner Stieg 3

Singende Frauen feiern Geburtstag

Man mag es kaum glauben, aber in diesem Jahr feiern wir den 25. Geburtstag unseres Frauenchors. Unter der Leitung von Christine Rademacher starteten 15 sangesfreudige Damen das Abenteuer Chorgesang. Schon bald übernahm Monika Marr das Dirigat, bildete sich weiter und erhielt 1996 ihren Chorleiter-Abschluss an der Musikschule Weimar. Als Vertretungschorleiterinnen fungierten Corinna Albrecht und Christine Rademacher. Zum Vorstand der Gründungszeit gehörten Christine Rademacher, Irene Keiner, Gisela Henkel und Corinna Albrecht. Unser Chor wurde im Dezember 1993 in den Thüringer Sängerbund aufgenommen und zählte zu dieser Zeit bereits 24 Mitglieder.

Foto: Frauenchor Viernau e.V.

Beim Blättern in der Chronik findet sich eine beachtliche Zahl von Auftritten, wie z.B.: 1994 – Volkskunstfest in der Kühndorfer Schlossscheune, 1997 – Daniel-Elster-Wettbewerb in Meiningen (mit einem hervorragenden 3. Platz!), 2005 – Landessängerfest in Eisenach, 2006 – Herbert-Roth-Gala im CCS Suhl, 2007 – Unterfränkisches Volksmusikfest in Höchheim, 2010 – 725-Jahr-Feier Viernau, 2011 – Benefiz-Gala zugunsten der Palliativstation des Elisabeth-Krankenhauses Schmalkalden, 2015 – Landesgartenschau in Schmalkalden.

Gemeinsam mit dem örtlichen Männerchor gestalteten wir Adventskonzerte in der Viernauer Kirche, Konzerte in der Haseltal-Halle Steinbach-Hallenberg sowie unsere Chorjubiläen.

Von Anfang an wurden neben dem Chorgesang Humor und Geselligkeit groß geschrieben. Und so kam auch der Frauenchor am Viernauer Karneval nicht vorbei. Im Jahr 1995 begannen wir unsere »Karriere« im Karnevalsumzug als singende Nonnen, angelehnt an den Film »Sister Act«. Seitdem begleitet uns »Rock my soul« quasi als Vereinshymne. Legendär sind unsere Beiträge zu den Brauchtumsfesten in der »Alten Schmiede« und zu den Mundartabenden der Heimatstube.

Auch außerhalb der Chorproben ist es bei uns nie langweilig. Egal, ob Busfahrten (z.B. in Viernaus französischer Partnerstadt Montgeron), Wandertage (auch wenn die Laufstrecken teilweise durch den PKW ersetzt werden) oder Gartenfeste (Doris Huhn ist hier eine Institution) – es macht einfach Spaß, dabei zu sein. Und selbstverständlich bekommt jedes Chormitglied ein Gratis-Musik-Kultur-Programm zu runden Geburtstagen oder sonstigen Jubiläen.

Besonders freuen wir uns, dass einige Frauen aus den Nachbarorten unseren Chor verstärken, so dass dieser sich im Vergleich zum Gründungsjahr zahlenmäßig verdoppeln konnte (27 aktive Sängerinnen und 3 fördernde Mitglieder).

Wir sind dankbar für 25 Jahre fruchtbare Chorarbeit mit allen Höhen und Tiefen und möchten diesen Dank weitergeben an unsere langjährige Chorleiterin Monika Marr, die für die Musik lebt und uns immer wieder zu motivieren versteht.

Sollte jemand beim Lesen des Artikels Lust auf Chorgesang bekommen haben: wir proben immer montags ab 19.00 Uhr und freuen uns über jeden Neuzugang!